Wir bauen Werte

Geschichte - Tradition trifft Moderne

slide_geschichte.png

Als im Jahr 1907 Maurermeister Johann Hitthaller - Großvater von Hans Hitthaller, geboren 1906 - das Unternehmen gründet, hätte niemand gedacht, welch großartige Geschichte hier seinen Anfang nimmt. 1932 tritt Hans Hitthaller in die Fußstapfen seines Großvaters, absolviert die Baumeisterkonzession und nur zwei Jahre später die Zimmermeisterkonzession. Bereits damals war zu erkennen, dass Hans Hitthaller einen großen unternehmerischen Geist besaß. Als sich 1936 die Bauunternehmer Hans Hitthaller und Anton Trixl aus Zirl kennenlernen, wird der Grundstock für eine gemeinsame, erfolgreiche Zukunft geschaffen. Mit Gründung der ARGE Hitthaller + Trixl im Jahr 1941 wird die vielversprechende Zusammenarbeit besiegelt. Die traurige Nachricht über den Tod von Anton Trixl im Jahr 1954 erfüllt sowohl die Herzen der Mitarbeiter als auch die der langjährigen Kunden mit Trauer. Hans Hitthaller entscheidet sich das Unternehmen alleine weiter zu führen und das Andenken an Anton Trixl und die 20-jährige Freundschaft der beiden Unternehmer zu wahren, was sich unter anderem noch heute im Firmenlayout und Branding widerspiegelt. Nur wenige Jahre später soll Hans Hitthaller in seinem Sohn einen würdigen Nachfolger und treuen Geschäftspartner finden.

 

Peter Hitthaller folgt 1969 dem Ruf seines erfolgreichen Vaters und tritt in das Unternehmen ein. Im Jahr 1973 erhält er sowohl die Baumeister- als auch die Zimmermeisterkonzession. Aufgrund der 40-jährigen Erfolgsgeschichte wird 1977 der Teilbetrieb Tiefbau in eine Ges.m.b.H. umgewandelt. Peter Hitthaller tritt nun gemeinsam mit seinem Vater als Gesellschafter und Geschäftsführer auf. 1978 wird Peter Hitthaller allgemein beeideter und zertifizierter, gerichtlicher Sachverständiger für Bauwesen. Dieser Verpflichtung kommt er bis 2007 nach.

 

1982 wird Baumeister Hans Hitthaller eine besondere Ehre zu teil. Bundespräsident Dr. Rudolf Kirchschläger verleiht ihm den Titel „Technischer Rat“. Nur sechs Jahre später (1988) wird ihm die Ehrennadel in Gold verliehen.

 

Mit der Gründung der Hans Hitthaller Holding GmbH im Jahr 1984 wird ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte der Firma Hitthaller gelegt und im Jahr 1988 wird Peter Hitthaller Mitgesellschafter der Hans Hitthaller GmbH.  1995 erfolgt die Fusionierung der Firmen Hitthaller Bauträger, Hitthaller Holding, Hans Hitthaller und Hitthaller+Trixl in die heutige Hitthaller+Trixl Baugesellschaft m.b.H.

 

Im Jahre 2001 verstirbt Bmstr. Hans Hitthaller im Alter von 95 Jahren. Er hat mit seinen Visionen den Grundstein für die heutige Firma gelegt und wird sowohl dem Unternehmen als auch allen Mitarbeitern im ewigen Gedenken bleiben.

 

Seit 2002 ist die Hitthaller+Trixl Baugesellschaft m.b.H. nach EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Mit der Eröffnung der Baubüros in Graz-Seiersberg (Steiermark) und Trumau (Niederösterreich) im Jahr 2003 kann sich das Unternehmen einmal mehr den Wunsch Kunden und Mitarbeitern in ganz Österreich nah zu sein erfüllen. Im Jahr 2005 erhält Baumeister Peter Hitthaller das goldene Ehrenzeichen der Stadt Leoben und nur zwei Jahre später feiert das Unternehmen 100 Jahre Hitthaller.

 

Johannes Gmeiner, bereits seit 1987 im Unternehmen beschäftigt und ab 2002 als Geschäftsführer tätig, beteiligt sich 2009 an der Firma Hitthaller und wird geschäftsführender Gesellschafter. Ein Beweis dafür, dass das traditionsreiche Familienunternehmen auf soliden Werten aufgebaut ist und jedem Mitarbeiter Raum zur persönlichen Entfaltung einräumt.

 

Peter Hitthaller ist seit 2013 Aufsichtsratsvorsitzender der Hitthaller+Trixl BaugesmbH und hält seither gemeinsam mit den mittlerweile rund 640 Mitarbeitern eine weiterhin erfolgsversprechende Balance zwischen Tradition und Moderne aufrecht.